Finden Sie Ihre Anwälte:
  • Kompetenzen
  • Country Desk
  • Standorte
  • (Live-)Entertainmentrecht
  • Aktienemissionen
  • Aktienrecht
  • Alternative Streitbeilegung
  • Altlastenrecht
  • Anlagenbau
  • Arbeitsrechtliche Umstrukturierungen
  • Arzneimittelrecht
  • Arzthaftungsrecht
  • Außenwirtschaftsrecht
  • Äußerungsrecht
  • Bankrecht
  • Baurecht
  • Begleitung von steuerlichen Betriebsprüfungen
  • Beihilferecht
  • Beratung von Vorstandsmitgliedern
  • Beratung von Aufsichtsratsmitgliedern
  • Betriebsübergang
  • Betriebsverfassungsrecht
  • Biomedizinrecht
  • Corporate Governance
  • Datenschutzrecht
  • E-Commerce-Recht
  • Eheverträge
  • Energierecht
  • Enteignungsrecht
  • Entschädigungsrecht
  • Erbauseinandersetzungen
  • Erbrecht
  • Erbschaftsteuerrecht
  • Erbverträge
  • Europarecht
  • Exportkontrollrecht
  • Familienstiftungen
  • Familienverfassungen
  • Family Governance
  • Finanzierungen
  • Forderungsmanagement
  • Gemeinnützige Stiftungen
  • Gewerblicher Rechtsschutz
  • Handelsrecht
  • Handelsvertreterrecht
  • Heilmittelwerberecht
  • Immissionsschutzrecht
  • Immobilienrecht
  • Individualarbeitsrecht
  • Insolvenzrecht
  • Internationales Kaufrecht (insbesondere CISG)
  • Internationales Privatrecht
  • Internationales Wirtschaftsrecht
  • Internet-Recht
  • IT-Projektrecht
  • Joint Ventures
  • Kapitalanlagerecht
  • Kapitalgesellschaftsrecht
  • Kapitalmarktrecht
  • Klinische Prüfungen
  • Kollektives Arbeitsrecht
  • Kommunalrecht
  • Konzernrecht
  • Krisenkommunikation
  • Kündigungsschutzrecht
  • Life sciences
  • Lohnherstellung
  • Managementhaftung
  • Markenrecht
  • Mediationsanaloge Nachfolgeberatung
  • Medienrecht
  • Medizinprodukterecht
  • Mitarbeiterbeteiligungsmodelle
  • Nachlässe
  • Öffentliches Datenschutzrecht
  • Öffentliches Recht
  • Öffentliches Wirtschaftsrecht
  • Open Source
  • Outsourcingverträge
  • Patentrecht
  • Personengesellschaftsrecht
  • Pharmarecht
  • Planungsrecht
  • Planungsverfahren
  • Presserecht
  • Private Clients
  • Private Equity-Finanzierungen
  • Privates Baurecht
  • Produkthaftungsrecht
  • Produktsicherheitsrecht
  • Recht der Biotechnologie
  • Recht des unlauteren Wettbewerbs
  • Reputationsschutz
  • Scheidungsfolgenvereinbarungen
  • Scheidungsvereinbarungen
  • Schenkungsteuerrecht
  • Schiedsverfahren
  • Softwareentwicklungsverträge
  • Softwarelizenzverträge
  • Softwarepflegeverträge
  • Softwarevertragsrecht
  • Softwarewartungsverträge
  • Staatshaftungsrecht
  • Steueroptimale Strukturierung des privaten und betrieblichen Vermögens
  • Stiftungsrecht
  • Strukturierung
  • Tarifvertragsrecht
  • Technologieregulierung
  • Telekommunikationsrecht
  • Testamente
  • Trennungsvereinbarungen
  • Umwandlungsrecht
  • Umweltrecht
  • Unterhalt
  • Unternehmens- & Vermögensnachfolge
  • Unternehmensfinanzierung
  • Unternehmenskäufe
  • Unternehmensmitbestimmung
  • Unternehmenssteuerrecht
  • Unternehmensverkäufe
  • Unternehmerfamilien
  • Unternehmerfamilien & Private Clients
  • Urheberrecht
  • Venture Capital-Finanzierungen
  • Verfassungsrecht
  • Vergaberecht
  • Vertragsrecht
  • Vertriebsrecht
  • Vorweggenommene Erbfolge
  • Wirtschaftsrecht
  • Wirtschaftsverwaltungsrecht
  • Zivilrecht
  • Zwangsvollstreckung
Kontakt:
Dr. Tobias Schulz LL.M. (Edinburgh)

Rechtsanwalt Dr. Tobias Schulz berät und vertritt Behörden und Unternehmen in allen Fragen des Umwelt- und Planungsrechts sowie der Regulierung von Hochtechnologien und der Life Sciences. Einen besonderen Schwerpunkt bildet die regulatorische Beratung im Kontext komplexer Anlagen, Fabrikationsprozesse und High-Tech-Produkte, insbesondere im Bereich der Bio- und Nanotechnologien. Hierzu gehören typischerweise Fragen der Chemikalienregulierung, des Produktsicherheitsrechts, der Exportkontrolle, des öffentlichen Datenschutzrechts sowie des öffentlichen Medizin- und Medizinprodukterechts. Tobias Schulz tritt als regelmäßiger Referent bei Fachveranstaltungen und In-House-Seminaren auf.

Beratungsschwerpunkte
  • • Life Sciences & Technologieregulierung, insbesondere Regulierung der Bio- und Nanotechnologien

  • • Umwelt- und Planungsrecht

Vita
  • • 2004 bis 2010 Studium der Rechtswissenschaften an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn und der Universidad Autónoma Madrid

  • • 2010 bis 2011 Wissenschaftliche Hilfskraft und wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Bonn (Institut für Öffentliches Recht, Abteilung Europarecht)

  • • 2012 bis 2015 Rechtsreferendariat am Landgericht Düsseldorf

  • • 2013 Promotion zum Dr. iur. an der Universität Bonn

  • • 2015 Zulassung als Rechtsanwalt

  • • 2015 Rechtsanwalt bei Freshfields, Bruckhaus & Deringer LLP, Berlin

  • • 2016 Erwerb der Zusatzqualifikation Master of Laws ("Innovation, Technology and the Law"), University of Edinburgh

Veröffentlichungen
  • • Nanomaterialien in der REACH-Verordnung: Ein Zwischenstand (zusammen mit Elena Föhl), ZUR 2018, S. 155 ff.

  • • The “informed consent“ and the General Data Protection Regulation: Challenges for the Clinical Practice in Germany, in: Schweighofer/Kummer/Saarenpää/Schäfer, Tagungsband zum 21. Rechtsinformatiksymposion, 2018, S. 43 ff.

  • • Das neue Strahlenschutzgesetz im medizinischen Kontext, GesR 2018, S. 86 ff. (zusammen mit Tade Spranger).

  • • Legal challenges for blockchain-based e-voting systems in Germany, in: Schweighofer/Kummer/Hötzendorfer/Sorge (Hrsg.), Tagungsband des 20. Internationalen Rechtsinformatik Symposions, 2017, S. 147 ff. (zusammen mit Burkhard Schäfer).

  • • Auswirkungen der Datenschutz-Grundverordnung auf die pharmazeutische Forschung, PharmR 2017, S. 128 ff. (zusammen mit Tade M. Spranger).

  • • Kleine Stoffe, große Aufmerksamkeit: Die Regulierung von Nanomaterialien nach der EU-Medizinprodukte-Verordnung, StoffR 2017, S. 129 ff.

  • • Introductory Note to Schrems v. Data Protection Commissioner (C.S.E.U), International Legal Materials Vol. 56 (2017), S. 245 ff.

  • • Tagungsbericht 24. Baden-Württembergischer Verwaltungsrechtstag, VBIBW 2017, S. 454 ff.

  • • Nanomaterialien als Risiko? Herausforderungen an das Europarecht. Eine Untersuchung unter besonderer Berücksichtigung des Welthandelsrechts, 2015.

Mein Motto:

„Eala Frya Fresena! "
(Ostfriesischer Spruch)