Finden Sie Ihre Anwälte:
  • Kompetenzen
  • Country Desk
  • Standorte
  • (Live-)Entertainmentrecht
  • Aktienemissionen
  • Aktienrecht
  • Alternative Streitbeilegung
  • Altlastenrecht
  • Anlagenbau
  • Arbeitsrechtliche Umstrukturierungen
  • Arzneimittelrecht
  • Arzthaftungsrecht
  • Außenwirtschaftsrecht
  • Äußerungsrecht
  • Bankrecht
  • Baurecht
  • Begleitung von steuerlichen Betriebsprüfungen
  • Beihilferecht
  • Beratung von Vorstandsmitgliedern
  • Beratung von Aufsichtsratsmitgliedern
  • Betriebsübergang
  • Betriebsverfassungsrecht
  • Biomedizinrecht
  • Corporate Governance
  • Datenschutzrecht
  • E-Commerce-Recht
  • Eheverträge
  • Energierecht
  • Enteignungsrecht
  • Entschädigungsrecht
  • Erbauseinandersetzungen
  • Erbrecht
  • Erbschaftsteuerrecht
  • Erbverträge
  • Europarecht
  • Exportkontrollrecht
  • Familienstiftungen
  • Familienverfassungen
  • Family Governance
  • Finanzierungen
  • Forderungsmanagement
  • Gemeinnützige Stiftungen
  • Gewerblicher Rechtsschutz
  • Handelsrecht
  • Handelsvertreterrecht
  • Heilmittelwerberecht
  • Immissionsschutzrecht
  • Immobilienrecht
  • Individualarbeitsrecht
  • Insolvenzrecht
  • Internationales Kaufrecht (insbesondere CISG)
  • Internationales Privatrecht
  • Internationales Wirtschaftsrecht
  • Internet-Recht
  • IT-Projektrecht
  • Joint Ventures
  • Kapitalanlagerecht
  • Kapitalgesellschaftsrecht
  • Kapitalmarktrecht
  • Klinische Prüfungen
  • Kollektives Arbeitsrecht
  • Kommunalrecht
  • Konzernrecht
  • Krisenkommunikation
  • Kündigungsschutzrecht
  • Life sciences
  • Lohnherstellung
  • Managementhaftung
  • Markenrecht
  • Mediationsanaloge Nachfolgeberatung
  • Medienrecht
  • Medizinprodukterecht
  • Mitarbeiterbeteiligungsmodelle
  • Nachlässe
  • Öffentliches Datenschutzrecht
  • Öffentliches Recht
  • Öffentliches Wirtschaftsrecht
  • Open Source
  • Outsourcingverträge
  • Patentrecht
  • Personengesellschaftsrecht
  • Pharmarecht
  • Planungsrecht
  • Planungsverfahren
  • Presserecht
  • Private Clients
  • Private Equity-Finanzierungen
  • Privates Baurecht
  • Produkthaftungsrecht
  • Produktsicherheitsrecht
  • Recht der Biotechnologie
  • Recht des unlauteren Wettbewerbs
  • Reputationsschutz
  • Scheidungsfolgenvereinbarungen
  • Scheidungsvereinbarungen
  • Schenkungsteuerrecht
  • Schiedsverfahren
  • Softwareentwicklungsverträge
  • Softwarelizenzverträge
  • Softwarepflegeverträge
  • Softwarevertragsrecht
  • Softwarewartungsverträge
  • Staatshaftungsrecht
  • Steueroptimale Strukturierung des privaten und betrieblichen Vermögens
  • Stiftungsrecht
  • Strukturierung
  • Tarifvertragsrecht
  • Technologieregulierung
  • Telekommunikationsrecht
  • Testamente
  • Trennungsvereinbarungen
  • Umwandlungsrecht
  • Umweltrecht
  • Unterhalt
  • Unternehmens- & Vermögensnachfolge
  • Unternehmensfinanzierung
  • Unternehmenskäufe
  • Unternehmensmitbestimmung
  • Unternehmenssteuerrecht
  • Unternehmensverkäufe
  • Unternehmerfamilien
  • Unternehmerfamilien & Private Clients
  • Urheberrecht
  • Venture Capital-Finanzierungen
  • Verfassungsrecht
  • Vergaberecht
  • Vertragsrecht
  • Vertriebsrecht
  • Vorweggenommene Erbfolge
  • Wirtschaftsrecht
  • Wirtschaftsverwaltungsrecht
  • Zivilrecht
  • Zwangsvollstreckung
Kontakt:
Pawel Blusz LL.B., LL.M.
Rechtsanwalt und Steuerberater, Partner

Beratungsschwerpunkt von Rechtsanwalt und Steuerberater Pawel Blusz ist die steuerzentrierte Unternehmens- und Vermögensnachfolge. Er begleitet Familienunternehmen und vermögende Privatpersonen bei der Nachfolgeplanung und der steueroptimierten Strukturierung des privaten und betrieblichen Vermögens. Sein besonderes Interesse gilt dabei den grenzüberschreitenden Sonderthemen, insbesondere im Verhältnis Deutschland-Schweiz-Österreich-Liechtenstein. Zudem berät Herr Blusz Familienunternehmen und deren Inhaber bei M&A-Transaktionen und in laufenden gesellschaftsrechtlichen Fragen. Die Tätigkeit von Herrn Blusz erstreckt sich darüber hinaus auf die Konzeption, Errichtung und laufende Beratung von Familienstiftungen und gemeinnützigen Stiftungen. Herr Blusz referiert und veröffentlicht regelmäßig zu aktuellen rechtlichen und steuerlichen Entwicklungen im Bereich der Familienunternehmen und vermögenden Privatpersonen.

Beratungsschwerpunkte
  • • Nationale und internationale Unternehmens- und Vermögensnachfolge

  • • Steueroptimale Strukturierung des privaten und betrieblichen Vermögens

  • • Gestaltung von Testamenten und Erbverträgen

  • • Abwicklung von Nachlässen und Erbauseinandersetzungen

  • • Eheverträge und Scheidungsvereinbarungen

  • • Gesellschaftsrechtliche Begleitung von Familienunternehmen, insbes. Family Governance- und Beiratsstrukturen

  • • Kauf, Verkauf und Umwandlung von Familienunternehmen

  • • Gemeinnützige Stiftungen und Familienstiftungen

  • • Wegzug ins Ausland und Zuzug nach Deutschland

  • • Begleitung von steuerlichen Betriebsprüfungen sowie gerichtlichen und außergerichtlichen Rechtsstreitigkeiten

Vita
  • • 1999 - 2005 Studium der Rechtswissenschaften an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt an der Oder

  • • 1999 - 2004 Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Poznan/Polen

  • • 2008 Zulassung als Rechtsanwalt

  • • 2008 - 2009 Rechtsanwalt bei Lindenpartners in Berlin

  • • 2012 Zulassung als Steuerberater

  • • 2009 - 2013 Rechtsanwalt und Steuerberater bei SJ Berwin LLP (jetzt: King & Wood Mallesons) in Frankfurt am Main

  • • 2013 - 2018 Rechtsanwalt, Steuerberater und assoziierter Partner bei Flick Gocke Schaumburg in Frankfurt am Main

  • • 2018 Partner in der Sozietät RITTERSHAUS

Veröffentlichungen
  • • "Geschiedenen-Testament aus Praktikersicht – Handlungsbedarf im und für den Fall der Scheidung", NWB-EV 11/2018, 364

  • • "Konsequenzen der Vereinbarung eines Rückforderungsrechts von Spenden an gemeinnützige Stiftungen – Risiko einer nachträglichen Festsetzung der Schenkungsteuer vs. Spendenabzug", NWB 45/2018, 3302

  • • "Wegzugsbesteuerung bei vorübergehender Tätigkeit in der Schweiz", IWB 11/2017, 416

  • • "Stiftungsgestaltungen im Lichte des neuen Erbschaftsteuerrechts", DStR 2017, 1016

  • • "Wohnungsunternehmen in der Nachfolgeplanung im Lichte des (neuen) Erbschaftsteuerrechts - Gestaltungsmöglichkeit bei hohem Wohnungsbestand", NWB-EV 2017, 118

  • • "Unbedingte Veräußerungsabsicht in Ein-Objekt-Fällen - Gefahr des gewerblichen Grundstückshandels", NWB 2017, 172

  • • "Adoption Volljähriger im Rahmen der Nachfolgeplanung - Voraussetzungen, Verfahren und Folgen", NWB 2016, 3611

  • • §§ 1, 1a EStG, Kanzler/Kraft/Bäuml (Hrsg.), Einkommensteuergesetz Kommentar, 3. Auflage 2018,

  • • "Reparatur unentgeltlicher Zuwendungen unter Ehegatten", ZEV 2016, 626

  • • "Schenkungsteuerpflicht von Zuwendungen zwischen Ehegatten - Typische Zuwendungen in der Praxis: Überblick und Handlungsempfehlungen", NWB 2016, 2734

  • • "Beurkundung von letztwilligen Verfügungen in der Schweiz", ZErb 2016, 221

  • • "§ 14 Besonderheiten der Vermögensverwaltung und Vermögensanlage bei Stiftungen", Schäfer/Sethe/Lang (Hrsg.), Handbuch der Vermögensverwaltung, 2. Auflage 2016 (zusammen mit Herrn Prof. Dr. Andreas Söffing)

  • • "Kauterlarjuristischer Ausweg aus § 50i EStG - Unsicherheit bei der Unternehmensnachfolge ?!", BB 2015, 283 (zusammen mit Herrn Dr. Christian von Oertzen)

  • • "Besonderheiten einer Verbrauchsstiftung", Editorial, ErbR 3/2015, 1

  • • "Unintentional Residence in Germany Can Have Dire Tax Consequences", Tax Notes International 21. Juli 2014, 221

  • • "Kapitalmarktrechtliche Besonderheiten bei börsennotierten Aktiengesellschaften in der Nachfolgeplanung", ZEV 2014, 339

  • • "Das Doppelbesteuerungsabkommen zwischen Hongkong und Luxemburg", IWB 2009/14, Fach 3, 1437

  • • "Mittelbare Zuwendungen im Konzern", Steuer und Studium 2007, 604

  • • "Asset backed securities in Polen", WiRO 2007, 263

  • • Grundzüge des steuerlichen Verfahrensrechts, Kudert (Hrsg.), "Investieren in Polen: Steuerliche und rechtliche Rahmenbedingungen für deutsche Unternehmen - mit Gestaltungsempfehlungen", 3. Auflage 2007, 327

  • • " Das Steuerstrafrecht in Polen, Kudert (Hrsg.), Investieren in Polen: Steuerliche und rechtliche Rahmenbedingungen für deutsche Unternehmen - mit Gestaltungsempfehlungen, 3. Auflage 2007, 397.

Nebenberufliche Tätigkeiten/ Mitgliedschaften
  • • Seit 2012 Lehrbeauftragter für Nachfolgeplanung und -gestaltung an der Albert-Ludwig-Universität Freiburg

  • • Deutsch-polnische Juristenvereinigung

Mein Motto:

"Lerne von der Vergangenheit, träume von der Zukunft und lebe in der Gegenwart." (Anonym)