Finden Sie Ihre Anwälte:
  • Kompetenzen
  • Country Desk
  • Standorte
  • (Live-)Entertainmentrecht
  • Aktienemissionen
  • Aktienrecht
  • Alternative Streitbeilegung
  • Altlastenrecht
  • Anlagenbau
  • Arbeitsrechtliche Umstrukturierungen
  • Arzneimittelrecht
  • Arzthaftungsrecht
  • Außenwirtschaftsrecht
  • Äußerungsrecht
  • Bankrecht
  • Baurecht
  • Begleitung von steuerlichen Betriebsprüfungen
  • Beihilferecht
  • Beratung von Vorstandsmitgliedern
  • Beratung von Aufsichtsratsmitgliedern
  • Betriebsübergang
  • Betriebsverfassungsrecht
  • Biomedizinrecht
  • Corporate Governance
  • Datenschutzrecht
  • E-Commerce-Recht
  • Eheverträge
  • Energierecht
  • Enteignungsrecht
  • Entschädigungsrecht
  • Erbauseinandersetzungen
  • Erbrecht
  • Erbschaftsteuerrecht
  • Erbverträge
  • Europarecht
  • Exportkontrollrecht
  • Familienstiftungen
  • Familienverfassungen
  • Family Governance
  • Finanzierungen
  • Forderungsmanagement
  • Gemeinnützige Stiftungen
  • Gewerblicher Rechtsschutz
  • Handelsrecht
  • Handelsvertreterrecht
  • Heilmittelwerberecht
  • Immissionsschutzrecht
  • Immobilienrecht
  • Individualarbeitsrecht
  • Insolvenzrecht
  • Internationales Kaufrecht (insbesondere CISG)
  • Internationales Privatrecht
  • Internationales Wirtschaftsrecht
  • Internet-Recht
  • IT-Projektrecht
  • Joint Ventures
  • Kapitalanlagerecht
  • Kapitalgesellschaftsrecht
  • Kapitalmarktrecht
  • Klinische Prüfungen
  • Kollektives Arbeitsrecht
  • Kommunalrecht
  • Konzernrecht
  • Krisenkommunikation
  • Kündigungsschutzrecht
  • Life sciences
  • Lohnherstellung
  • Managementhaftung
  • Markenrecht
  • Mediationsanaloge Nachfolgeberatung
  • Medienrecht
  • Medizinprodukterecht
  • Mitarbeiterbeteiligungsmodelle
  • Nachlässe
  • Öffentliches Datenschutzrecht
  • Öffentliches Recht
  • Öffentliches Wirtschaftsrecht
  • Open Source
  • Outsourcingverträge
  • Patentrecht
  • Personengesellschaftsrecht
  • Pharmarecht
  • Planungsrecht
  • Planungsverfahren
  • Presserecht
  • Private Clients
  • Private Equity-Finanzierungen
  • Privates Baurecht
  • Produkthaftungsrecht
  • Produktsicherheitsrecht
  • Recht der Biotechnologie
  • Recht des unlauteren Wettbewerbs
  • Reputationsschutz
  • Scheidungsfolgenvereinbarungen
  • Scheidungsvereinbarungen
  • Schenkungsteuerrecht
  • Schiedsverfahren
  • Softwareentwicklungsverträge
  • Softwarelizenzverträge
  • Softwarepflegeverträge
  • Softwarevertragsrecht
  • Softwarewartungsverträge
  • Staatshaftungsrecht
  • Steueroptimale Strukturierung des privaten und betrieblichen Vermögens
  • Stiftungsrecht
  • Strukturierung
  • Tarifvertragsrecht
  • Technologieregulierung
  • Telekommunikationsrecht
  • Testamente
  • Trennungsvereinbarungen
  • Umwandlungsrecht
  • Umweltrecht
  • Unterhalt
  • Unternehmens- & Vermögensnachfolge
  • Unternehmensfinanzierung
  • Unternehmenskäufe
  • Unternehmensmitbestimmung
  • Unternehmenssteuerrecht
  • Unternehmensverkäufe
  • Unternehmerfamilien
  • Unternehmerfamilien & Private Clients
  • Urheberrecht
  • Venture Capital-Finanzierungen
  • Verfassungsrecht
  • Vergaberecht
  • Vertragsrecht
  • Vertriebsrecht
  • Vorweggenommene Erbfolge
  • Wirtschaftsrecht
  • Wirtschaftsverwaltungsrecht
  • Zivilrecht
  • Zwangsvollstreckung
Kontakt:
Prof. Dr. Dr. Tade Matthias Spranger

Beratungsschwerpunkte von Rechtsanwalt Prof. Dr. Dr. Tade Spranger sind das Recht der Modernen Lebenswissenschaften und das Öffentliche Recht. Er berät Unternehmen, Regulierungsbehörden, Forschungseinrichtungen und Verbände insbesondere bei der Bewertung neuester technischer Entwicklungen. Dabei liegt der Schwerpunkt seiner Tätigkeit auf der Erarbeitung von proaktiven Lösungsvorschlägen, die dem Entstehen künftiger Konfliktlagen vorbeugen. Tade Spranger ist regelmäßiger Referent bei Fachkongressen und Fortbildungsveranstaltungen, aber auch Sachverständiger bei Regulierungsvorhaben und Evaluationsmaßnahmen der Europäischen Kommission. Er ist darüber hinaus an den Universitäten in Bonn (Öffentliches Recht und Recht der Biotechnologie) und in Düsseldorf (Medizinrecht) in der Lehre tätig.

Beratungsschwerpunkte
  • • Öffentliches Recht

  • • Europarecht

  • • Recht der Biotechnologie

  • • Internationales Wirtschaftsrecht

  • • Biomedizinrecht

  • • Öffentliches Datenschutzrecht

Vita
  • • 1990 - 1995 Studium der Rechtswissenschaften in Bonn

  • • 1996 - 1998 Referendariat im OLG-Bezirk Köln

  • • 1997 Promotion zum Dr. iur. bei Prof. Dr. Fritz Ossenbühl (Zweitkorrektor: Prof. Dr. Dr. h.c. Josef Isensee)

  • • 1998 Zweites jur. Staatsexamen beim LJPA Düsseldorf

  • • 1999 - 2000 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Biomedizin- und Gentechnikrecht

  • • August 2000 - Oktober 2004 sowie November 2005 - Juli 2006 Wissenschaftlicher Assistent und Habilitand am Institut für Öffentliches Recht der Universität Bonn mit dem Tätigkeitsschwerpunkt Internationales Biomedizin- und Gentennikrecht

  • • 2002 Promotion zum Dr. rer. pol.bei Prof. Dr. Armin A. Steinkamm (Zweitkorrektor: RiBVerwG Prof. Dr. Ulrich Widmaier)

  • • 2002 Gastprofessur an der Universidade de São Paulo

  • • seit 2003 Mitglied der Ethikkommission der Medizinischen Fakultät der Universität Bonn

  • • 2004 - 2005 Gastprofessur an der University of Technology Sydney

  • • 2006 - 2015 Leiter der BMBF-Forschungsgruppe „Normierung in den modernen Lebenswissenschaften“ am Institut für Wissenschaft und Ethik der Universität Bonn

  • • 2008 Habilitation an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Bonn mit der Arbeit „Recht und Bioethik“ und Erteilung der Lehrbefugnis für die Fächer Öffentliches Recht, Europarecht, Internationales Wirtschaftsrecht und Recht der Biotechnologie

  • • 2010 - 2017 Mitglied der DFG-Senatskommission für Grundsatzfragen der Genforschung

  • • seit 2014 apl. Professor an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Bonn

  • • 2014 - 2015 Mitglied des Research Ethics Committee des Human Brain Pro-ject

  • • seit 2015 Mitglied des Ethics Advisory Board des Human Brain Project

  • • 2016 Zulassung als Rechtsanwalt

Nebenberufliche Tätigkeiten/Mitgliedschaften
  • • Mitglied in der Deutschen Staatsrechtlehrer-Vereinigung

  • • Mitglied in der Ethik-Kommission der Medizinischen Fakultät der Universität Bonn

  • • Mitglied des Ethics Advisory Board des Human Brain Project

  • • Mitglied in der Ethisch-Rechtlich-Sozialwissenschaftlichen Arbeitsgemeinschaft des Kompetenznetzwerks Stammzellforschung NRW

  • • Mitglied der Vereinigung der Medizinrechtslehrerinnen und Medizinrechtslehrer

  • • Mitglied der Ständigen Senatskommission für Grundsatzfragen der Genforschung der DFG (bis 2017)

  • • Mitglied des Deutschen Hochschullehrer-Verbands

  • • Mitglied des Editorial Board der International Chemical Regulation and Law Review

Veröffentlichungen
  • •"Tiere in der Forschung – Naturwissenschaftliche, rechtliche und ethische Aspekte“ (Ethik in den Biowissenschaften – Sachstandsberichte des DRZE, Band 17), 2016, 207 S. (zusammen mit H. Brandstetter/H. Spielmann/W. Löwer/Ch. Pinsdorf)

  • • Medical Law in Germany (International Encyclopedia of Laws, Suppl. 55), Kluwer Law International, Alphen aan den Rijn 2009, 146 S. (4. Aufl. 2015, 164 S.).

  • • International Neurolaw – A Comparative Analysis, Springer, Berlin 2011, 411 S.

  • • Recht und Bioethik. Verweisungszusammenhänge bei der Normierung der modernen Lebenswissenschaften, Mohr Siebeck (Ius Publicum), Tübingen 2010, 445 + XVI S.

  • • Rechtliche Rahmenbedingungen für Access and Benefit Sharing-Systeme (Band 5 der IWE Forschungsbeiträge Reihe A), Bonn 2008, 192 S.

  • • Europäisches Sozialrecht, 2., wesentlich überarbeitete Auflage, Bonn 2007, 147 S.

  • • "Das neue Strahlenschutzgesetz im medizinischen Kontext, in: GesundheitsRecht 2018, 86-90 (zusammen mit T. Schulz)

  • • “Biopatente”, in: Rieger/Dahm/Katzenmeier/Steinhilper/Stellpflug (Hrsg.), Heidelberger Kommentar Arztrecht, Krankenhausrecht, Medizinrecht 2017, Nr. 1050.

  • • “Die datenschutzrechtliche Einwilligung im Gesundheitskontext: Zum Umgang mit gentechnischen, biometrischen und Gesundheitsdaten”, in: Medizinrecht 2017, 864-866.

  • • "Auswirkungen der Datenschutz-Grundverordnung auf die pharmazeutische Forschung" (zusammen mit T. Schulz), in: PharmaRecht 2017, S. 128 - 131

  • • "Familie 2.0? Das Familienbild im Licht moderner Lebenswissenschaften", in FamRZ 2017, S. 257 – 263

  • • "On the Compatability of Big Data Driven Research and Informed Consent: The Example of the Human Brain Project“, in: Mittelstadt/Floridi (Hrsg.), The Ethics of Biomedical Big Data, 2016, S. 199 – 218 (zusammen mit M. Christen/J. Domingo-Ferrer/B. Draganski/H. Walter)

  • • "(Verfassungs-)Rechtliche Aspekte Synthetischer Biologie, in: Kießling/Mertens (Hrsg.), Evolution in Menschenhand – Synthetische Biologie aus Labor und Atelier, 2015, S. 125 - 134

  • • “Sind das Arzneimittel- und das Medizinprodukterecht Referenzgebiete für eine europäische Harmonisierung des Medizinrechts?” (Medizinrecht 2014, Heft 10, S. 733 – 736).

  • • Kommentierung zu Art. 45b GG (Wehrbeauftragter des Bundestages), in: Bonner Kommentar zum Grundgesetz, 168. Aktualisierung Juli 2014 (hrsg. von Rudolf Dol-zer/Wolfgang Kahl/Christian Waldhoff) (53 Seiten).

  • • “Access and benefit sharing as a challenge for international law” in: Dirk Lanzerath / Minou Friele (Hrsg.), Concepts and Values in Biodiversity, 2014, S. 162 – 180, Routledge, Abingdon/ New York.

  • • „Nanotechnologie und Wasserrecht“ (Zeitschrift für Immissionsschutztrecht und Emissionshandel 2013, S. 114 – 119) (zusammen mit Anne-Lena Fabricius).

  • • Kommentierung zu Art. 73 Abs. 1 Nr. 12 GG (Waffen- und Sprengstoffrecht), in: Bonner Kommentar zum Grundgesetz, 161. Aktualisierung Mai 2013 (hrsg. von Rudolf Dolzer/Wolfgang Kahl/Christian Waldhoff) (17 Seiten).

  • • „The European Court of Justice’s Decision Regarding the Brüstle Patent and Its Implications for the Legality of Stem Cell Research Within the European Union“ (Stem Cells and Development 2013, S. 50 - 53).

  • • „Legislation on direct-to-consumer genetic testing in seven European countries” (European Journal of Human Genetics 2012, S. 1 – 7).

  • • „Regulierung und Regulierungsbedarf im Bereich der Nanotechnologie“, in: Jahrbuch des Umwelt- und Technikrechts 2010, S. 55-72.

  • • „EuGH-Vorlage des BGH zur Definition von Embryonen- Neurale Vorläuferzellen“ - Anmerkungen zum Beschluss des BGH vom 17.12.2009 – Xa ZR 58/07 (LMK 2010, 298400).

  • • „Der Einsatz neurowissenschaftlicher Instrumente im Lichte der Grundrechtsordnung“, in: JZ 2009, S. 1033 – 1040.

  • • „Novellierungsbestrebungen zum Stammzellgesetz: Stichtagsregelung und alternative Modelle in der Perspektive von nationalem und übernationalem Recht“, in: Jahrbuch für Wissenschaft und Ethik 2007, S. 319 – 349; zugleich veröffentlicht in: Kompetenznetzwerk Stammzellforschung NRW (Hrsg.), Stammzellgesetz und Stichtagsregelung: Dokumentation einer Plenarsitzung der Ethisch-Rechtlich-Sozialwissenschaftlichen Arbeitsgemeinschaft des Kompetenznetzwerks Stammzellforschung NRW vom 27. April 2007, S. 61 – 82.

  • • „Ethische und rechtliche Bewertung des Kommissionsvorschlags zur Anerkennung von Produkten der Gewebezüchtung als Arzneimittel für „neue Therapien““ (Medizinrecht 2007, S. 209 - 214, zusammen mit Thomas Heinemann).

  • • Kommentierung zu Art. 73 Abs. 1 Nr. 9 GG (Gewerblicher Rechtsschutz, Urheberrecht, Verlagsrecht), in: Bonner Kommentar zum Grundgesetz (hrsg. von Rudolf Dolzer/Klaus Vogel/Karin Graßhof) (30 Seiten).

  • • „Die Rechte des Patienten bei der Entnahme und Nutzung von Körpersubstan-zen“ (Neue Juristische Wochenschrift 2005, S. 1084 - 1090).

  • • „Individualrechtsschutz für Investoren im Welthandelsrecht: Gefahr für die staatliche Souveränität ?“, in: Rechtsprechung zum Völkerrecht (hrsg. von Jörg Menzel/Tobias Pierlings/Jeanine Hoffman), 2005, S. 705 – 708.

  • • Kommentierung zu Art. 73 Abs. 1 Nr. 5 GG (Waren- und Zahlungsverkehr), in: Bonner Kommentar zum Grundgesetz, 115. Aktualisierung Dezember 2004 (hrsg. von Rudolf Dolzer/Klaus Vogel/Karin Graßhof) (34 Seiten).

  • • „Einsatz der Streitkräfte zur Abwehr terroristischer Bedrohungen im Luftraum“, in: Fleck, Dieter (Hrsg.), Rechtsfragen der Terrorismusbekämpfung durch Streitkräfte, Legal Issues of Military Counter-Terrorist Operations with English Executive Summary (Forum Innere Führung Band 24), Baden-Baden 2004, S. 183 – 200.

  • • „Die Verfassungsbeschwerde im Korsett des Prozeßrechts“ (Archiv des öffentlichen Rechts 127 [2002], S. 27 - 71).

  • • „Lernbeitrag Öffentliches Recht: Gemeingebrauch, Sondernutzung und „außerordentliche Benutzung“ im Wasserrecht“ (Juristische Arbeitsblätter 2001, S. 310 - 313).

  • • „BVerfGE 78, 179 ff. - Heilpraktiker – Zur Frage des Grundrechtsschutzes für Ausländer im Bereich der Berufsfreiheit“, in: Verfassungsrechtsprechung. Hundert Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts in Retrospektive (hrsg. von Jörg Menzel), Mohr Siebeck, Tübingen 2000, S. 396 - 400.

Außerdem:

Ich sammele leidenschaftlich gerne Kunst, die der konventionelle Kunstmarkt (noch) nicht entdeckt hat.